Im Schulgebäude sollen 300 Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden.
Im Schulgebäude sollen 300 Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden. © Stephan Schütze (Archiv)
Johnson and Johnson

Impfaktion an Schule in Dortmund: 300 Corona-Impfungen an einem Tag

Erstmals gibt es in Dortmund eine Schwerpunkt-Impfaktion in einer Schule - von einer Lehrerin mit befreundeten Ärztinnen geplant. Der Fokus liegt auf einer ganz bestimmten Zielgruppe.

„Bei einer Geburtstagsfeier haben wir uns unterhalten und gesagt, wir müssen an das passende Klientel herankommen“, erzählt Zümrüt Ekiz, Lehrerin der Hauptschule am Hafen: „Wir sitzen an der Quelle, wir haben einen guten Draht zu den Familien.“

Die Stadt Dortmund ist nicht eingebunden

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.