Messer-Angriff nach Club-Besuch an der Kampstraße

Freier Mitarbeiter
Nach einem Club-Besuch kam es an der Kampstraße zu einem Angriff auf einen 19-Jährigen. (Archivbild) © Lukas Wittland
Lesezeit

Ein Streit ist in der Nacht von Freitag auf Samstag (1.10.) wohl eskaliert: Nach einer verbalen Auseinandersetzung in einem Club wurde ein 19-Jähriger aus Iserlohn angegriffen und dabei mit einem Messer verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Unmittelbar nach dem Verlassen der Diskothek seien der 19-Jährige und einer seiner Begleiter von einer etwa siebenköpfigen Gruppe verfolgt und angegriffen worden. Der Iserlohner ging nach Faustschlägen zu Boden. Mindestens einer der Täter soll daraufhin auf den am Boden liegenden Jugendlichen eingetreten und mit einem Messer zugestochen haben. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Tat ein verbaler Streit in der Diskothek vorausgegangen. Das Sicherheitspersonal hatte die Beteiligten daraufhin rausgeschmissen.

Polizei sucht Zeugen

Der Haupttäter soll Zeugenangaben zufolge etwa 19 Jahre alt und 175 Zentimeter groß sein. Er war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Kappe. Ein weiterer Tatbeteiligter im selben Alter soll etwa 170 Zentimeter groß sein. Er hat dunkle, kurze Haare, einen Bart und war schwarz gekleidet.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht weitere Zeugen. Hinweisgeber können sich bei der Kriminalwache unter Tel. 0231/132-7441 melden.