Polizeibeamte suchten am Mittwochabend (20.10.) mit Taschenlampen das Kreuzviertel ab. (Symbolbild)
Polizeibeamte suchten am Mittwochabend (20.10.) mit Taschenlampen das Kreuzviertel ab. (Symbolbild) © dpa
Polizei-Einsatz

Randalierer im Kreuzviertel: Polizei mit Taschenlampen im Einsatz

Polizeibeamte suchten am Mittwochabend (20.10.) mit Taschenlampen das Kreuzviertel ab. Zuvor war der Dortmunder Polizei ein Randalierer gemeldet worden.

Passanten hatten sich über Polizisten gewundert, die am Mittwochabend (20.10.) gegen 20.30 Uhr mit Taschenlampen im Kreuzviertel unterwegs waren. Für sie sah es aus, als würde die Polizei im neuen Graben und in der Arneckestraße nach jemandem suchen.

Über den Autor
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.