Graffiti in der Mallinckrodstraße in Dortmund wirft Vermutung auf.
Das Graffiti in der Einfahrt zum Hinterhof in der Mallinckrodtstraße 103 sorgt für Aufsehen – denn vermutet wird dahinter auch der weltberühmte Künstler Banksy. © Scholz
Streetart

Schmückt ein Banksy-Graffito die Nordstadt? – Das Rätsel ist gelöst

Ist das etwa ein Banksy? – fragten sich Passanten beim Blick auf das Wandbild des Hauses Mallinckrodtstraße 103. Der berühmteste Streetart-Künstler der Welt in Dortmund? Die Sache ist aufgeklärt.

Die Dortmunder Nordstadt ist nicht gerade verwöhnt mit Kunst im öffentlichen Raum. Schon deshalb ist das Graffito am Haus Mallinckrodtstraße 103 im Stil des britischen Streetart-Künstlers Banksy ein Blickfang.

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.