Sperrmüll geht am Borsigplatz in Dortmund in Flammen auf

Freie Mitarbeiterin
Wegen brennenden Sperrmülls musste die Feuerwehr Dortmund am Mittwochabend (13.7.) ausrücken.
Wegen brennenden Sperrmülls musste die Feuerwehr Dortmund am Mittwochabend (13.7.) ausrücken. © dpa
Lesezeit

Am Mittwochabend (13.7) hat neben einem Mehrfamilienhaus in der Tiefen Straße in der Nähe vom Borsigplatz ein Haufen Sperrmüll gebrannt. Zeugen alarmierten Feuerwehr und Polizei gegen 22.45 Uhr.

50.000 Euro Sachschaden

Die Flammen beschädigten laut Dortmunder Polizei die Fassaden zweier Mehrfamilienhäuser, mehrere Fensterscheiben sowie ein in der Nähe geparktes Auto.

Es sei ein Sachschaden von rund 50.000 Euro verursacht worden, bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte.

Die Polizei such jetzt nach Zeugen, die am Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben und bittet diese, Hinweise an den Kriminaldauerdienst (Tel. 0231/132-7441) zu übermitteln.