Mit erheblicher Verspätung war die Bombe an der Gleiwitzstraße um 0.40 Uhr erfolgreich entschärft.
Mit erheblicher Verspätung war die Bombe an der Gleiwitzstraße um 0.40 Uhr erfolgreich entschärft. © Oliver Schaper
Blindgänger-Fund

Anwohner stören Bombenevakuierung: Das droht ihnen jetzt

In Dortmund wurde am Dienstag (27.10.) ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt: 1000 Menschen wurden evakuiert - ein Haushalt weigerte sich. Werden Strafen fällig?

In der Gleiwitzstraße 200 ist am Dienstagnachmittag (27.10.) in Scharnhorst ein britischer 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Evakuierung der rund 1000 Anwohner erfolgte ab 19 Uhr – ein Haushalt weigerte sich, die Wohnung zu verlassen.

Verzögerungen: Ein Haushalt weigert sich, die Wohnung zu verlassen

„Warum gibt‘s immer mehr Bekloppte?

Das erwartet die Evakuierungsverweigerer aus Scharnhorst

Über die Autorin
Redakteurin
„Hömma, hasse dat schon gehört?“ So (oder so ähnlich) beginnen die besten Geschichten aus dem Pott, wo ich zu Hause bin. Es gibt nichts Besseres, als diese aufzuspüren und dann in Text, Bild und Video festzuhalten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.