Bombenfund im Dortmunder Nordosten: Blindgänger ist entschärft

Die Straßen rund um den Bomben-Fundort sind bereits gesperrt. Hier sperrt die Polizei die Friedrich-Hölscher-Straße. © Andreas Schröter
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Weltkriegsbombe Bombenfund: Über 1000 Scharnhorster müssen Wohnungen verlassen

Vandalen beschädigen Imbissbude: Betrieb von Heinz Hengemühle wurde schon mehrmals Opfer

Zwangsversteigerung in Dortmund: Mehrfamilienhaus kommt unter den Hammer

Update 19.30 Uhr: Weltkriegsbombe ist entschärft

Update 18.50 Uhr: Entschärfung läuft

Update 18.36 Uhr: Evakuierung beendet

Update 17.45 Uhr: Großteil der Evakuierung ist geschafft

Update 17.20 Uhr: Scharnhorster von Evakuierung überrascht

Update 17 Uhr: Ungewöhnlich viele Krankentransporte

Update 16.44 Uhr: Erste Straßensperrungen

Update 16.08 Uhr: Evakuierung gestartet

Ursprungsmeldung: Bombenfund in Scharnhorst

Einschränkungen im ÖPNV