Durch städtische Mittel soll auf dem Gelände der Gesamtschule in Rekordzeit ein dreigeschossiger Neubau entstehen.
Durch städtische Mittel soll auf dem Gelände der Gesamtschule in Rekordzeit ein dreigeschossiger Neubau entstehen. © Stadt Dortmund
Bauarbeiten

Dortmunder Gesamtschule platzt aus allen Nähten – das ändert sich bald

Die Raumkapazitäten einer Dortmunder Schule sind begrenzt, das soll sich bald ändern. Der Schulleiter gibt Einblick in die einzelnen Bauabschnitte und verrät, warum ihm Corona in die Karten spielt.

Die Europaschule am Gottesacker in Wambel soll größer werden. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Dachterrasse, Selbstlernzentrum, große Aula

Zwei unterschiedliche Bauweisen, für die unterschiedlich viel Bauzeit veranschlagt wird

12,8 Millionen Euro finanziert aus städtischen Mitteln

„Wenn jetzt wieder alle 900 Schüler da wären, hätten wir ein Problem“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen im Bergischen Land, fürs Studium ins Rheinland gezogen und schließlich das Ruhrgebiet lieben gelernt. Meine ersten journalistischen Schritte ging ich beim Remscheider General-Anzeiger als junge Studentin. Meine Wahlheimat Ruhrgebiet habe ich als freie Mitarbeiterin der WAZ schätzen gelernt. Das Ruhrgebiet erkunde ich am liebsten mit dem Rennrad oder als Reporterin.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.