Die Scharnhorster Künstlerin Bruni Braun hat unter dem Titel „Kulinarische Kunstobjekte mit Gedichten gegen Corona-Blues“ ein neues Buch herausgegeben
Die Scharnhorster Künstlerin Bruni Braun hat unter dem Titel „Kulinarische Kunstobjekte mit Gedichten gegen Corona-Blues“ ein neues Buch herausgegeben. © Braun
Neues Buch

Dortmunder Künstlerin macht aus Lebensmitteln Kunst

Bruni Braun, eine umtriebige Scharnhorster Künstlerin, hat ein Buch mit Bildern von Lebensmittel-Kunstwerken und eigenen Gedichten herausgebracht - gegen den Corona-Blues.

Die Scharnhorster Malerin und Autorin Bruni Braun hat ein neues Buch herausgegeben. Es heißt „Kulinarische Kunstobjekte mit Gedichten gegen Corona-Blues“. Enthalten sind Fotos von „Food Art“ – also „Lebensmittel-Kunst“.

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.