Herbstferien

Erlebnisse aufholen: Akademie in Wambel bietet Fahrten zu Freizeitparks an

Kinder und Jugendliche, die in den Herbstferien nicht verreisen, können an Fahrten in Freizeitparks teilnehmen. Die Tremonia-Akademie in Wambel macht dieses Angebot.
Unter anderem ins Phantasialand können Kinder und Jugendliche in den Herbstferien mit der Tremonia-Akademie fahren. © Archiv

Die Tremonia-Akademie bietet in den Herbstferien mehrere Fahrten in Freizeitparks der Region an. Sie werden aus Mitteln des „Aufholen nach Corona“-Förderprogramms der Bundesregierung bezuschusst.

Die Tremonia-Akademie schreibt dazu: „Unter dem Motto ‚Erlebnisse aufholen‘ starten wir in den Herbstferien unsere Freizeitparkfahrten und möchten bis zu 120 Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, tolle Tage, vollgeladen mit Spannung, Action und Adrenalin, in den schönsten Ferienparks zu erleben.“

Kostenbeitrag pro Person beträgt 30 Euro

Das Angebot beinhaltet die An- und Abreise im Reisebus, Eintritt in den Park, Verpflegung und die Betreuung durch Teamer. Durch die Förderung liegt der Kostenbeitrag bei 30 Euro pro Person. Bei (nachgewiesenem) Bedarf können in begrenztem Umfang auch kostenfreie Plätze angeboten werden.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren. Es finden insgesamt vier Fahrten ins Phantasialand, ins Fort-Fun Abenteuerland und in den Movie-Park Germany statt. Interessierte wenden sich telefonisch unter Tel. (0231) 1654704 oder per E-Mail an mail@tremonia-akademie.de an die Einrichtung, die ihren Sitz am Tecklenborn 34 in Wambel hat.