Zum Abschied von Schulleiterin Ulrike Eisenberg haben Schüler und Lehrer im Foyer eine kleine Ausstellung aufgebaut
Zum Abschied von Schulleiterin Ulrike Eisenberg haben Schüler und Lehrer im Foyer eine kleine Ausstellung aufgebaut. © Andreas Schröter
Heisenberg-Gymnasium

Evinger Schulleiterin geht nach 36 Jahren mit gemischten Gefühlen

Wer 36 Jahre lang denselben Arbeitsplatz hatte, für den wird der Abschied zu einer emotionalen Achterbahnfahrt - so wie für die Leiterin des Heisenberg-Gymnasiums, Ulrike Eisenberg.

Die Schulleiterin des Heisenberg-Gymnasiums, Ulrike Eisenberg (64), geht zum Ende des Schuljahrs in den Ruhestand. Die Dortmunderin ist verheiratet, hat zwei Söhne und ein Enkelkind. Wir sprachen mit Ihr.

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.