Lanstrop bekommt ein zweitägiges Open-Air-Fest

Redakteur
Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und Hans-Werner Rixe vom Verein Haus Wenge Lanstrop freuen sich auf zwei Open-Air-Festtage Mitte August
Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und Hans-Werner Rixe vom Verein Haus Wenge Lanstrop freuen sich auf zwei Open-Air-Festtage Mitte August. © Haus Wenge Lanstrop
Lesezeit

Keine Frage wird wohl in Lanstrop so oft gestellt wie: „Kannst du dich noch an die tollen Open-Air-Konzerte damals im Wengepark erinnern?“ So war es kein Wunder, dass auf der ersten Sitzung des Arbeitskreises Eventmanagement des frisch gegründeten Vereins „Haus Wenge Lanstrop“ genau so eine Veranstaltung weit oben auf der Liste stand.

Jetzt ist es so weit und das gleich an zwei Tagen mit zwei Livebands. Start ist am Freitag (19.8.) ab 18 Uhr mit dem Warm Up und Musik aus der Konserve. Danach rockt die Band Just4Oldies den Wengepark. Das sind vier erfahrene Musiker, die sich den Hits der 60er- bis 80er-Jahre verschrieben haben.

Der Samstag beginnt bereits um 15 Uhr mit einem Familienpicknick. Bezirksbürgermeister Werner Gollnick wird dafür 75 bunte Decken mit dem Logo des Stadtbezirksmarketings verteilen, mit denen der Wengepark in eine große Picknickwiese verwandelt wird. Für die jüngeren Lanstroper findet ein kleines Beiprogramm mit einer Clownin statt. Ab 19 Uhr wird die Dortmunder Kellerband den Besuchern einheizen.

Auch Essens-und Getränkestände wird‘s geben. Die Organisatoren bitten darum, nicht selbst Getränke mitzubringen. Organisator Hans-Werner Rixe bedankt sich bein beim Stadtbezirksmarketing Scharnhorst, dem Projekt Nordwärts und der Lanstroper Peach Property Group für die Unterstützung.