Polizei

Junger Mann schlägt Seniorin ins Gesicht, um ihre Brieftasche zu stehlen

Eine Seniorin ist von zwei unbekannten Männern angesprochen und ausgeraubt worden. Dabei hat einer der Täter der 84-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Eine 84-jährige Dortmunderin wurde in Eving überfallen und ins Gesicht geschlagen. © dpa

Unbekannte Täter haben am Montag (23. November) eine 84-jährige Dortmunderin ausgeraubt. Zuvor hatten sie die Frau in ein Gespräch verwickelt und ihr dann ins Gesicht geschlagen, wie die Polizei Dortmund berichtet.

Demnach war die Seniorin eigenen Angaben zufolge gegen 10.40 Uhr mit ihrem Rollator zu Fuß auf der Bayrischen Straße unterwegs. In der Höhe des dortigen Supermarkts sollen dann plötzlich zwei männliche Personen an sie herangetreten sein und sie in ein Gespräch verwickelt haben.

Einer der Männer griff der Frau in die Handtasche

Dabei griff einer der beiden Männer der Dortmunderin in die Handtasche und stahl ihre Brieftasche. Als sie den unbekannten Mann darauf ansprach, schlug der Täter der Seniorin mit seiner Hand ins Gesicht. Die Frau blieb unverletzt.

Beide Männer flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. Die Täter sollen rund 20 Jahre alt gewesen sein. Beide sollen eine schlanke Statur und kurze schwarze Haare gehabt haben. Zur Tatzeit trugen sie schwarze Oberbekleidung, Jeans und einen Mund-Nasenschutz.

Zeugen, die etwas zu dem Vorfall sagen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalwache unter Tel. (0231) 132 7441 zu melden.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.