Zahnarztpraxis

Junger Zahnarzt übernimmt Praxis am Hellweg

Dr. Tobias Fabri hat sich im Dortmunder Osten selbstständig gemacht. Zuvor sammelte der junge Arzt Erfahrung in Hombruch. In seiner eigenen Praxis setzt er auf moderne Technologie.
Der junge Zahnarzt Tobias Fabri heißt seine Patienten ab sofort in der eigenen Praxis am Wambeler Hellweg willkommen. © Zahnärztliche Praxis Dr. Fabri

Der junge Zahnarzt Dr. Tobias Fabri hat die Zahnarztpraxis am Wambeler Helweg 105 übernommen. Bislang war Tobias Fabri in einer Praxis in Hombruch angestellt. Zum 1. September 2020 hat er sich im Dortmunder Osten selbstständig gemacht.

Moderne Röntgen-Technologie

„Die Praxis ist barrierefrei und liegt in einem Ärztehaus. Hier gibt es auch eine Apotheke. Die Lage ist ideal: Den Patienten stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung und auch mit der Straßenbahn ist die Praxis meines Mannes gut erreichbar“, sagt seine Ehefrau Kati Fabri.

Eine Besonderheit der Praxis sei das digitale 3D-Röntgenverfahren DVT (digitale Volumentomographie), mit dem hier ab Mitte September gearbeitet wird.

„Ein DTVT-Gerät haben nicht viele Zahnärzte“, sagt Fabri. „Damit lassen sich die Strukturen in der Mundhöhle besonders gut einsehen. Außerdem ist die Strahlenbelastung gering und es geht schnell“, erklärt sie.

Zum Schutz vor dem Coronavirus hat die neue Praxis diverse Hygienemaßnahmen eingerichtet. Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch unter Tel. 0231 59 88 30. Mehr Informationen zu Praxis und Team gibt es auf der Internetseite.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.