Krimis und Unterhaltungsromane: Neuer Dortmunder Bücherschrank boomt

Redakteur
Nadine Gabor, die in der Nähe des Hauptfriedhofes wohnt, nutzt gerne und oft den neuen Bücherschrank m Gottesacker
Nadine Gabor, die in der Nähe des Hauptfriedhofes wohnt, nutzt gerne und oft den neuen Bücherschrank m Gottesacker. © Andreas Schröter
Lesezeit

An diesem Ort bringt etwas Positives die Menschen in Verbindung

Gefragt sind Krimis, Romane, Kochbücher

Neuer Schrank kostet 7700 Euro