Zeigen ihre Arbeiten im Balou-Café – eine Ausstellung, die im Internet zu sehen ist (v.l.): Benjamin Vogel, Rudolf Preuss und Volker Krieger
Zeigen ihre Arbeiten im Balou-Café - eine Ausstellung, die im Internet zu sehen ist (v.l.): Benjamin Vogel, Rudolf Preuss und Volker Krieger. © Andreas Schröter
Neue Ausstellung

Kulturzentrum Balou hält die Fahne der Kunst weiter hoch – auch digital

Interessierte müssen auch während der Corona-Pandemie zumindest nicht komplett auf die Kunst verzichten: Im Dortmunder Kulturzentrum Balou hat eine neue Ausstellung eröffnet.

Um „die Fahne der Kunst weiter hochzuhalten“, wie es Balou-Chef Dr. Rudolf Preuss formuliert, habe er sich entschieden, auch in Lockdown-Zeiten eine neue Ausstellung im Balou-Café in Dortmund-Brackel zu eröffnen. Die ist allerdings nur im Internet zu sehen.

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.