Beim TC Grävingholz haben einige Tennisplätze bereits einen neuen Belag erhalten. Sascha Sturtz vom Meisterbetrieb Maler Dreyer (2. v. r.) half nun bei der Farbauswahl für den Innenbereich des Clubhauses.
Beim TC Grävingholz haben einige Tennisplätze bereits einen neuen Belag erhalten. Sascha Sturtz vom Meisterbetrieb Maler Dreyer (2. v. r.) half nun bei der Farbauswahl für den Innenbereich des Clubhauses. © TC Grävingholz
Tennis

Neue Asche, mehr Wasser, mehr Licht – Sportler aus Eving freuen sich darauf

Der TC Grävingholz bereitet sich auf die anstehende Sommer-Saison vor. Auf die Mitglieder des Evinger Tennisvereins wartet dann eine komplett sanierte Anlage, die einige Vorteile bietet.

Mitte April sollen beim TC Grävingholz wieder die Tennisbälle über die Netze fliegen. Fünf, vielleicht sechs Wochen dauert es noch, bis der Evinger Tennisverein die Sommer-Saison eröffnen möchte. Doch spielbereit sieht die Anlage mit den sieben Ascheplätzen noch nicht aus. Denn sie wird derzeit nahezu komplett saniert.

Tennisplätze bekommen neuen Bodenbelag

Verzögerungen wegen Corona

TC Grävingholz investiert in die Zukunft

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.