Auf dem Gelände des Royal Saint Barbara’s Dortmund Golf Clubs richten sich nun Kampfmittelexperten ein. Der Spielbetrieb wird zeitweise unterbrochen.
Auf dem Gelände des Royal Saint Barbara’s Dortmund Golf Clubs richten sich nun Kampfmittelexperten ein. Der Spielbetrieb wird zeitweise unterbrochen. © Dieter Menne (Archiv)
Zweiter Weltkrieg

Sechs Bomben auf Dortmunder Golfplatz? – Acht-Tonnen-Bagger rückt an

Erst hat Corona für die Schließung des Dortmunder Golfclubs gesorgt, nach der Wiedereröffnung folgte eine weitere Hiobsbotschaft: Auf dem Gelände wurden sechs Bombenverdachtspunkte entdeckt.

Im Ruhrgebiet schlummern wohl noch Hunderte Blindgänger des Zweiten Weltkriegs in der Erde. Fast im monatlichen Takt entschärfen Kampfmittelexperten nicht detonierte Bomben aus dem Krieg.

Luftbildaufnahmen: Sechs Bombenverdachtspunkte auf Golfplatz entdeckt

Sechs Bombenverdachtspunkte auf dem Royal Saint Barbara‘s Golf Platz

Im November rückt der Acht-Tonnen-Bagger an

„Es hätte uns noch wesentlich schlimmer treffen können“

Änderungen und Einschränkungen ab November

Über die Autorin
Redakteurin
„Hömma, hasse dat schon gehört?“ So (oder so ähnlich) beginnen die besten Geschichten aus dem Pott, wo ich zu Hause bin. Es gibt nichts Besseres, als diese aufzuspüren und dann in Text, Bild und Video festzuhalten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.