Plauderbank

Seniorenbeirätin fragt Derner: „Wo drückt der Schuh?“

Freizeitgestaltung, Wohnen, Verkehr, Spazierwege oder Einkaufsmöglichkeiten in Derne sind Themen, über die Seniorenbeiratsmitglied Gertrud Löhken-Mehring am Dienstag (29.6.) sprechen will.
Seniorenbeiratsmitglied Gertrud Löhken-Mehrung sitzt auf einer Plauderbank. Die sollen in den nächsten Wochen im gesamten Stadtbezirk Scharnhorst stehen
Seniorenbeiratsmitglied Gertrud Löhken-Mehrung sitzt auf einer Plauderbank. Die sollen in den nächsten Wochen im gesamten Stadtbezirk Scharnhorst stehen. © Privat

Zum Plaudern mit Gertrud Löhken-Mehring, der stellvertretenden Vorsitzenden im Seniorenbeirat Dortmund, lädt „Begegnung VorOrt“ für Dienstag (29.6.),14 Uhr, auf blaue Bänke ein. Die sind am Eingang zum Einkaufszentrum Gneisenau an der Altenderner Straße aufgestellt.

Um den Einstieg ins Gespräch zu erleichtern, werden die Banknachbarn und –nachbarinnen von der Seniorenbeirätin zu Beginn gefragt, was sie in Derne für ihre Freizeitgestaltung vermissen. Löhken-Mehring: „Wer dazu nichts zu sagen hat, sollte dennoch Platz nehmen. Auch Wohnen und Verkehr oder Spazierwege und Einkaufsmöglichkeiten sind Themen, über die es sich bestens plaudern lässt.“

Wer sich hinsetzt, signalisiert: „Ich will mich unterhalten“

Zwei Stunden lang möchte Gertrud Löhken-Mehring, die selbst in Derne wohnt, mit den Passanten und Passantinnen reden. Wer sich hinsetzt, signalisiert anderen: „Ich will mich unterhalten.“ Um diese Idee nun bekannt zu machen, werden in den nächsten Wochen die mobilen Plauderbänke im ganzen Stadtbezirk Scharnhorst aufgeklappt. Mal mit, mal ohne bekannte Gesprächspartner.

Wer die Plauderbank an seinem oder ihrem Lieblingsplatz aufgestellt haben möchte, ruft an. Susanne Schulte von „Begegnung VorOrt Scharnhorst“: Tel. 0231-9934-320 oder mobil 0160-557 3702 kümmert sich dann um alles Weitere.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.