Werner Kruse ist Inhaber des Evinger Restaurants Waldbeere und bietet sieben Gerichte mit Pfifferlingen an.
Werner Kruse ist Inhaber des Evinger Restaurants Waldbeere und bietet sieben Gerichte mit Pfifferlingen an. © Daniel Immel
Gastronomie

Sorge um beliebte Pilz-Sorte: Werden die Pfifferlinge knapp?

Eine beliebte Spezialität im kühlen Herbst sind Pfifferlinge. Da die Pilzsorte nicht gezüchtet werden kann, bestimmt das Wetter die Menge der Pilze. Doch gab es einen Engpass?

Sieben verschiedene Pfifferling-Gerichte auf einer eigenen Speisekarte – das bietet Gastronom Werner Kruse in seinem Evinger Restaurant „Waldbeere“ an. Vier Monate lang – von Anfang Juni bis zum Oktober – stehen die beliebten Pilze auf der Speisekarte.

Gastronom sieht keinen Engpass

400 bis 600 Kilogramm Pfifferlinge verkocht

Das Wetter bestimmt die Mengen, die Mengen den Preis

Über den Autor
Volontär
Daniel Immel, gebürtiger Westerwälder, den es nach Stationen in Iserlohn und Perth nach Dortmund verschlagen hat. Will die täglichen Geschichten, die die Dortmunder Straßen bieten, einfangen und ein Journalist auf Augenhöhe sein. Legt in seiner Freizeit als DJ auf und liebt den Sound von Schallplatten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.