Der Hellweg soll umgestaltet werden, um den Bedürfnissen von Fußgängern, Radfahrern und Autofahrern besser gerecht zu werden. Auch an Haltestellen der Straßenbahn stehen Bauarbeiten an.
Der Hellweg soll umgestaltet werden, um den Bedürfnissen von Fußgängern, Radfahrern und Autofahrern besser gerecht zu werden. Auch an Haltestellen der Straßenbahn stehen Bauarbeiten an. © Andreas Schröter
Stadtentwicklung

Stadt Dortmund befragt Bürger: „Komplette Umgestaltung des Hellwegs“

Wie genau und wo verändert sich das unmittelbare Umfeld in den nächsten 10 bis 15 Jahren? Die Stadt Dortmund stellt Pläne vor und fragt Bürger zweier Bezirke nach ihren Meinungen und Anregungen.

Die Entwicklung des eigenen Stadtbezirks mitbestimmen – dazu bekommen die Anwohner zweier Dortmunder Bezirke nun die Möglichkeit. Die Stadt stellt über das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt Konzepte für die nächsten 10 bis 15 Jahre vor und gibt Bürgern die Möglichkeit, sich aktiv an den Planungen zu beteiligen.

Brackels Bezirksbürgermeister kennt Teile des Konzepts bereits

Barrierefreier Umbau von Straßenbahnhaltestellen

Hartmut Monecke hofft auf schnelle Umsetzung

Über den Autor
Gebürtiger Dortmunder mit viel Liebe für den großen und kleinen Sport: Hauptsache, es rollt, tickt oder geht ordentlich vorwärts. Ob im Fernsehen, am Spielfeldrand oder selbst mit Ball und Rad unterwegs. Seit 2014 für Lensing Media im Einsatz, erst in Freier Mitarbeit, nun als Volontär.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.