Unfall

Unfall am Wambeler Hellweg sorgt für U-Bahn-Verspätung

Kurzzeitig kam es am Donnerstagmorgen (23.9.) zu Verspätungen auf der Dortmunder U-Bahn-Linie 43. Grund dafür war ein Unfall auf dem Wambeler Hellweg.
DSW21 wird bald auf einer Straße in der westlichen Innenstadt mit umfangreichen Bauarbeiten beginnen. Dabei kommt es nicht nur zu Einschränkungen im Straßenverkehr, sondern auch beim ÖPNV. © Ruhr Nachrichten (Archiv)

Ein Unfall auf dem Wambeler Hellweg sorgte am Donnerstagmorgen (23.9.) für kurzzeitige Verspätungen auf der U-Bahn-Linie 43. Es war zuvor zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Dieser ereignete sich laut DSW21 auf Höhe der Rüschebrinkstraße in Wambel. Gegen 9.35 Uhr sollen hierbei eine U-Bahn der Linie 43 sowie ein Auto kollidiert sein. Wie die Dortmunder Stadtwerke aber erklärten, sei es hierbei nur um einen Sachschaden gegangen, verletzt wurde niemand.

Die Dortmunder Polizei bestätigte, dass es sich hierbei nur um einen kleinen Unfall gehandelt habe. Die Beamten wurden nicht hinzugezogen, da die Unfallbeteiligten sich vor Ort einigen konnten.

Die größten Folgen hatte dies für Fahrgäste der U-Bahn-Linie 43. Mehrere Bahnen hatten in Folge des Unfalls Verspätung von bis zu 10 Minuten.