Ein Helikopter war am Montag (11.10.) in Dortmund im Einsatz, um Oberleitungsmasten zu transportieren. © dpa/ Bernd Thissen
Bahn-Baustelle

Was hinter dem ungewöhnlichen Helikopter-Einsatz in Scharnhorst steckt

Ein Helikopter fliegt Oberleitungsmasten hin und her: Dieses Bild zeigte sich am Montag (11.10.) an einer Baustelle in Scharnhorst. Wie es zum ungewöhnlichen Einsatz kam und wie viel er kostet.

Ein Helikopter fliegt über eine Bahn-Baustelle, an ihm ein langes Seil befestigt, daran große Oberleitungsmasten: Wer am Montag (11.10.) an der Baustelle an den Schienen zwischen dem Bahnhof Dortmund-Scharnhorst und Kurl vorbei kam, dürfte sich über einen außergewöhnlichen Helikopter-Einsatz gewundert haben.

Helikopter richtet 64 Masten auf

Helikopter-Einsatz koste nicht mehr als Schienenfahrzeuge

Bahnstrecke zwischen Dortmund, Kamen und Hamm gesperrt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
2000 in Heinsberg geboren, seit 2020 als freier Mitarbeiter bei den Ruhr Nachrichten. Ich studiere Journalistik und Politikwissenschaft in Dortmund. Mit 16 Jahren habe ich meine ersten Erfahrungen im Lokaljournalismus gemacht - und dort fühle ich mich zuhause.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.