Alemannia Scharnhorst hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen.
Alemannia Scharnhorst hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. © Nils Foltynowicz
Fußball

Alemannia Scharnhorst holt Spieler, der bei acht Vereinen und Westfalenliga gespielt hat

Der neueste Neuzugang von Alemannia Scharnhorst ist im überkreislichen Fußball kein Unbekannter. Sogar in der Westfalenliga spielte er schon.

Der Fußball-A-Kreisligist SG Alemannia Scharnhorst hat mit Robin Gordon bereits einen bekannten Dortmunder Kicker verpflichtet, der eine Menge Erfahrung auch in höherklassigen Ligen mitbringt. Zuletzt sorgte der Verein mit dem Transfer von Bünyamin Ringel, der in einer Saison öfter traf als Robert Lewandowski zurzeit in der Bundesliga, für Aufsehen. Nun hat der Verein einen weiteren Spieler verpflichtet, der viel Erfahrung mitbringt und eine Doppelfunktion ausüben soll.

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.