ASC-Topstürmer Maximilian Podehl bekommt einen neuen Mitspieler. © Schütze
Fußball-Oberliga

ASC-Stürmer Podehl freut sich über Zugang: Aber macht er sich Sorgen um seinen Stammplatz?

Stürmer Maximilian Podehl ist beim ASC eine Institution. Jetzt kommt ein neuer Top-Mann - und macht ihm den Posten im Sturm streitig? Der Trainer klärt auf, Podehl reagiert.

Maximilian Podehl ist nicht bange, ganz und gar nicht. Die Verpflichtung von Offensivmann Phillippos Selkos, ehemals beim SC Paderborn und in der ersten Liga Griechenlands unter Vertrag, kommentiert der Top-Stürmer des ASC 09 Dortmund mit dem erwartbaren Standardsatz: „Ich freue mich natürlich über jeden Spieler, der die Mannschaft verstärkt.“ Und fügt hinzu: „Meinen Stammplatz lasse ich mir nicht wegnehmen.“

ASC-Angriff soll noch flexibler werden

ASC-Trainer pocht auf das Leistungsprinzip

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Schreibt seit 2015. Arbeitet seit 2018 für die Ruhr Nachrichten und ist da vor allem in der Sportredaktion und rund um den BVB unterwegs.
Zur Autorenseite
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.