Türkspor-Boss Dr. Akin Kara hatte in den vergangenen Monaten kräftig am Personal-Karussel gedreht. © Verein
Fußball-Landesliga

Bittere Woche für Türkspor Dortmund – Die nächste prominente Absage

Die aktuelle Woche läuft gar nicht nach dem Geschmack des Fußball-Landesligisten Türkspor Dortmund. Am Montagabend erhielt der Klub seine zweite Absage für die aktuelle Saison.

Der Fußball-Landesligist Türkspor Dortmund rangiert aktuell nur auf Platz neun der Tabelle, hat aber zwei Partien weniger absolviert als der Spitzenreiter Kirchhörder SC. Gewinnt Türkspor die beiden Nachholspiele, zieht der Klub nach Punkten mit dem KSC gleich. Die Chance auf den Durchmarsch von der Kreisliga B in die Westfalenliga ist weiter gegeben.

Die nächste Absage für Türkspor Dortmund

Daniel Sekic hat nicht die nötige Zeit

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.