Dortmunder Fußball

Dortmunder Donnerstag: Zauberfuß fällt aus, Top-Spiel in der B-Liga und der Marathon-Läufer

Fünf Amateurfußball-Artikel haben wir am Donnerstag veröffentlicht. Wir stellen sie euch noch einmal alle vor. Schaut rein und lest ein bisschen.
Was war am Donnerstag im Dortmunder Amateurfußball los? © Stephan Schütze

Der Fußball-Oberligist ASC 09 ist vom Verletzungspech geplagt. Jetzt fällt auch noch der Aplerbecker Zauberfuß aus. Thomas Schulzke hat mit ihm gesprochen.

Ein Spieler streckt einen Schiedsrichter mit zwei Fausthieben nieder, nachdem dieser ihn vom Platz gestellt hat. Passiert ist das in der Kreisliga B in Düsseldorf. Ein Gericht hat den Schläger jetzt verurteilt.

Am Sonntag wird es ein richtiges Top-Spiel in der Kreisliga B geben, welches womöglich schon richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf ist. Der TV Brechten spielt gegen die Nachbarn vom BV Lünen.

Meine Meinung ist klar: Schiedsrichter müssen mehr geschützt werden! Vor den vielen erbärmlichen Idioten, die auf den Amateurfußball-Plätzen rumlaufen. Gefordert sind hier alle Amateurfußballer.

Riesiger Respekt vor der Leistung von Francis Bugri. Der Ex-Profi und ehemalige Dortmunder Amateurfußballer lief vor Kurzem seinen zweiten Marathon. Mittendurch Berlin vor einer unglaublichen Kulisse. Dass es bereits sein Zweiter ist, war kaum einem bis dahin bekannt, denn den Ersten hatte er verschwiegen. Warum? Das verriet er Alexander Nähle.