Amateurfußball gibt es im November weder für Sportler noch für Zuschauer. © Folty
Fußball

Eine ganze Staffel schreibt an den Verband – und will den Amateurfußball revolutionieren

Die Zukunft der aktuell unterbrochenen Amateurfußball-Saison ist immer noch offen. Jetzt haben die Klubs einer kompletten Staffel dem Verband einen ganz neuen Vorschlag gemacht.

Nach dem Lockdown im Amateursport gibt es auch im Fußball noch viele Fragezeichen. Geht die im kompletten November unterbrochene Saison noch in diesem Jahr weiter? Geht sie überhaupt weiter? Und was ist mit dem Trainingsbetrieb?

Quarantäne durch den Amateursport: „Eine heikle Sache“

„Warum sollte man die Saison nicht von März bis Oktober veranstalten?“

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1993, geboren und aufgewachsen in Dortmund. Liebt den Sport und die Emotionen dabei privat und beruflich, vor allem den Handball. Seit 2014 bei Lensingmedia - nach Praktikum, freier Mitarbeit und Volontariat jetzt Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Nina Bargel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.