Die Polizei beobachtete mit etwas mehr Personal als üblich die Westfalenliga-Partie in Obercastrop.
Die Polizei beobachtete mit etwas mehr Personal als üblich die Westfalenliga-Partie in Obercastrop. © Volker Engel
Fußball-Westfalenliga

Einsatzhundertschaft bei Obercastrop gegen Bövinghausen – Wollten Schalker Ultras kommen?

Es war ein Westfalenliga-Derby voller Emotionen. Am Ende gewann der TuS Bövinghausen mit 2:0 gegen Wacker Obercastrop. Schon weit vor Spielbeginn standen mehrere Einsatzwagen der Polizei vor der Anlage - wegen Ultras?

In der Schlussphase kochten die Emotionen bei der Partie Wacker Obercastrop gegen TuS Bövinghausen kurzzeitig über. Der Bövinghauser Migel Schmeling schoss nach seiner Gelb-Roten Karte (75. Minute) eine Flasche Richtung Bande. Ein Zuschauer, der direkt dahinterstand, beschmiss Schmeling mit einem vollen Becher. Es kam zu Wortgefechten. Schmeling stellte Zuschauer zur Rede. Erst nachdem Bövinghausens Auswechselspieler ihn wegzogen, beruhigte sich die Situation.

Ihre Autoren
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Dortmunder Jung! Seit 1995 im Dortmunder Sport als Berichterstatter im Einsatz. Wo Bälle rollen oder fliegen, fühlt er sich wohl und entwickelt ein Mitteilungsbedürfnis. Wichtig ist ihm, dass Menschen diese Sportarten betreiben. Und die sind oft spannender als der Spielverlauf.
Zur Autorenseite
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.