Kevin Großkreutz und der TuS Bövinghausen stehen vor der nächsten Westfalenliga-Aufgabe.
Kevin Großkreutz und der TuS Bövinghausen stehen vor der nächsten Westfalenliga-Aufgabe. © Stephan Schuetze
Fußball-Westfalenliga

Ex-Dortmunder Torwart vor Spiel gegen TuS Bövinghausen: „Rheine hat gezeigt, das was geht“

Die Verletzungsserie ist ausgestanden. Jetzt hofft ein Dortmunder Torwart in Diensten eines Bochumer Klubs am Sonntag auf einen Platz in der Startelf - ausgerechnet im Spiel beim Liga-Primus.

Wenn der nächste Gegner TuS Bövinghausen heißt, dann macht das auf die andere Mannschaft zunächst mal Eindruck. Das ist auch nicht anders bei einem Bochumer Westfalenligisten.

Auf der Seite der Erfahrenen

Mit dem eigenen Matchplan

Über den Autor
Redakteur
61er-Jahrgang aus Bochum, seit über 35 Jahren im Journalismus zu Hause - dem Sport und dem blau-weißen VfL schon ewig von Herzen verbunden - als Sportredakteur aber ein Spätberufener.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.