Ab sofort sind wieder mehr als 300 Zuschauer auf den Sportplätzen erlaubt. © Nils Foltynowicz
Amateursport

Fans dürfen sich freuen: NRW verkündet weitere Lockerungsmaßnahmen

Gute Nachrichten für den Amateursport: Das Landeskabinett hat klare Signale für den Amateur- und Breitensport in Nordrhein-Westfalen gegeben - auch zur Freude der vielen Zuschauer.

Große Freude bei den Amateursportlern: Das Landeskabinett Nordrhein-Westfalens hat am Dienstag neue Lockerungen verkündet. Die betreffen dieses Mal auch den Amateur- und Breitensport in NRW. Greifen sollen diese bereits ab Mittwoch, 16. September, wie das Land mitteilt.

Obergrenze gilt bei mehr als 1000 Zuschauern

Armin Laschet: „Schutzmaßnahmen haben Priorität“

Sechswöchiger Probebetrieb

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.