FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders hat ein Ultimatum für den Saison-Re-Start in diesem Jahr genannt. © imago images/Noah Wedel
Amateurfußball

FLVW stellt Bedingung für den Re-Start im Amateurfußball in 2020

Wird in diesem Jahr in Westfalen noch Amateurfußball gespielt, oder eher nicht? Der FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders hat eine erste vorsichtige Einschätzung abgebeben und eine Bedingung genannt.

Seit Ende Oktober beziehungsweise offiziell Anfang November herrscht auf den Amateurfußballplätzen in Westfalen Leere. Die Corona-Maßnahmen der Bund-Länder-Runde, die seit dem 2. November gelten, haben den Spiel- und Trainingsbetrieb völlig lahmgelegt. Wann und wie es weitergeht, ist derzeit noch völlig offen. Nun aber hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen eine Sitzung angekündigt, die viele offene Fragen klären könnte.

Trainingsbetrieb für Kinder? FLVW muss noch telefonieren

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.