Feiert künftig ohne einen seiner Oberliga-Neuzugänge: der TuS Bövinghausen © Stephan Schuetze
Fußball-Westfalenliga

Frustrierter Neuzugang verlässt TuS Bövinghausen: Die Unruhe hat mir nicht gepasst

Der TuS Bövinghausen muss einen Abgang verkraften. Ein Oberliga-Neuzugang, der erst im Sommer kam, hat sich beim TuS abgemeldet. Er ist froh, dass er aus dem Klub weg sei.

Beim TuS Bövinghausen läuft es sportlich mittlerweile gut. Nach dem 2:2-Remis zum Auftakt gegen YEG Hassel hat der Fußball-Westfalenliga-Aufsteiger in den beiden darauffolgenden Meisterschaftsspielen gegen den FC Brünninghausen (4:0) und gegen den FSV Gerlingen (5:1) sechs Punkte gesammelt. Einen Oberliga-Neuzugang, der im Sommer zum TuS stieß, hat das nicht von seinem Verbleib überzeugt.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.