Ein Dortmunder Amateurfußballer avancierte am Wochenende zum Matchwinner. © Folty
Fußball-Landesliga

Kurios: Matchwinner kommt ins Spiel, schießt goldenes Tor und wird wieder ausgewechselt

Das war ein äußerst kurzer Auftritt, dafür aber ein umso erfolgreicherer. Ein Dortmunder Amateurfußballer ist spät ins Spiel eingewechselt worden, schießt das goldene Tor und muss danach wieder vom Platz.

Das Tor zum spielentscheidenden 2:1 fiel in der 87. Spielminute. Kurz zuvor wechselte der Dortmunder Klub seinen Offensivmann ein (85.), der per Konter traf. Er avancierte damit natürlich zum Matchwinner – doch nur vier Minuten nach dem Treffer, also mitten in der Nachspielzeit, musste er wieder runter. Was war passiert?

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.