Fußball

Landesliga-Topspiel und ein Derby: Wir übertragen live von den Dortmunder Fußballplätzen

Drei Amateurfußballspiele zeigen wir am Sonntag live. Darunter ist ein Derby und die prominent besetzten Teams des TuS Bövinghausen und von Türkspor Dortmund.
Ömer Akman (r.) und Türkspor Dortmund stehen vor einem echten Spitzenspiel. © Schaper

Los geht es im Dortmunder Südwesten. Der TuS Eichlinghofen empfängt dort den SV Westfalia Huckarde zum Derby in der Bezirksliga 9. Dabei wirft das Lokalduell durchaus überraschende Schatten voraus.

Dass die Westfalia auf Rang zwei und der eigentlich von vielen Trainern hoch eingeschätzte TuS derzeit auf Abstiegsrang 13 rangiert, hätten vor der Saison wohl nur wenige gedacht. Wie das direkte Aufeinandertreffen läuft, berichtet am Sonntag ab 14.50 Uhr Alexander Nähle.

Türkspor Dortmund: Topspiel gegen die SpVgg Horsthausen

Zeitgleich meldet sich Tobias Larisch vom Mendesportplatz. Dort empfängt Türkspor Dortmund die SpVgg Horsthausen. Es ist das absolute Topspiel des neunten Spieltages in der Landesliga 3.

Horsthausen hat bisher alle acht Meisterschaftspartien gewonnen, führt entsprechend die Tabelle an. Mit drei Punkten weniger lauert Türkspor dahinter, dazwischen liegt der SV Wanne, ebenfalls noch ohne Verlustpunkt. Es ist ein richtungsweisendes Spiel für beide Teams.

TuS Bövinghausen: Concordia Wiemelhausen zu Gast

Etwas weniger richtungsweisend, dafür eine Liga höher angesiedelt ist die dritte Begegnung, die die Ruhr Nachrichten am Sonntag live übertragen. Der TuS Bövinghausen trifft nach dem Aus im Westfalenpokal unter der Woche auf Concordia Wiemelhausen.

Gegen die Bochumer, die mit elf Zählern aus acht Spielen ziemlicher Westfalenliga-Durchschnitt sind, sollen für den ambitionierten TuS die nächsten Punkte her. Ob das gelingt, kommentiert Uwe Kisker ab 15.05 Uhr live von der Provinzialstraße.