11.10.2020 Dortmund City - Tuerkspor vs Kaiserau Torjubel nach dem 3:1 durch den Torschuetzen Mateus Ajala Cardoniz Copy Stephan Schuetze © Stephan Schuetze
Fußball-Landesliga

Mehr als acht Monate nicht gespielt: Türkspor-Spieler bekennt sich zu TSD und will Erster werden

Ein Spieler von Türkspor Dortmund hat sich trotz der anhaltenden Unruhe im Verein und trotz der Corona-Pause zu seinem Klub bekannt. Der Spieler will mit dem Landesligisten bald richtig angreifen.

Die Corona-Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben den Spielbetrieb im Amateurfußball komplett stillgelegt. Ein Fußballer von Türkspor Dortmund wird die Zwangspause nun aber nutzen, um wieder im Vollbesitz seiner Kräfte zu sein. Danach will er richtig angreifen und mit Türkspor die Ziele erreichen.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.