7er-Kette

Podcast: Emotionales Huckarde, ambitioniertes TuS Rahm und das goldene Jahr für Dortmunds Klubs

Folge 40 der 7er-Kette, dem Podcast der Sportredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Drei Gäste sind mit dabei: Tim Babosek (Westf. Huckarde), Thomas Schulzke und Nico Voigt (TuS Rahm).
Nico Voigt vom A-Ligisten TuS Rahm war einer von drei Gästen in Folge 40 des Podcasts "Die 7er-Kette". © Döring

In Folge 40 des Podcasts „Die 7er-Kette“ sind gleich drei Gäste mit dabei. Westfalia Huckardes Sportlicher Leiter Tim Babosek gibt tiefe Einblicke in die passionierte Arbeit im Klub des Überraschungs-Zweiten der Bezirksliga 9.

Redakteur Thomas Schulzke gibt seine Prognose ab: Es könnte ein goldenes Jahr für den Dortmunder Amateurfußball werden. Warum? Erklärt in dieser Folge.

Und zum Abschluss feierte Nico Voigt seine Podcast-Premiere. Der Spieler vom TuS Rahm (Kreisliga A1) verrät die Ambitionen seines Teams und wie er zuletzt ein absolutes Traumtor geschossen hat.

Die Übersicht:

  • Tim Babosek von Westfalia Huckarde über seine schwere Verletzung und dem Fabelstart seines Klubs (ab Minute 1:20)
  • Thomas Schulzke über Dimitrios Kalpakidis, Dortmunds goldenes Jahr und Kuriositäten in dieser Woche (ab Minute 19:13)
  • Nico Voigt (TuS Rahm) über die Ambitionen seiner Mannschaft, Tattoos, die er nicht mehr zählen kann, und ein Traumtor (ab Minute 38:50)

Hier könnt ihr direkt reinhören. Unseren Podcast gibt es aber auch bei Apple Podcasts, auf Spotify und Deezer.