Rafik Halim nach dem Comeback-Sieg des FC Brünninghausen