TSD-Trainer Reza Hassani darf sich erneut über hochkarätige Verstärkung freuen. © Stephan Schuetze

Reza Hassani packt aus: Das sind die Gründe für sein Türkspor-Aus

Lange hat Reza Hassani überlegt, ob er sich zu seinem Rückzug vom Fußball-Landesligisten Türkspor Dortmund noch einmal äußert. Jetzt packt er in einem langen Interview aus.

Reza Hassani betont, dass er nicht der Typ sei, der sich an einer Schlammschlacht öffentlich beteiligen wolle. Die vergangenen Tage, mit den vielen spekulativen Kommentaren bei Facebook, dem Interview seines Nachfolgers Dimitrios Kalpakidis und die vielen Gerüchte innerhalb der Dortmunder Fußballszene haben ihn dann doch dazu bewogen, ausführlich zu erklären, warum er als Türkspor-Trainer zurückgetreten ist.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.