Der FC Roj wehrt sich gegen die Vorwürfe eines Liga-Konkurrenten. © Foltynowicz
Amateurfußball

Roj-Geschäftsführer schießt gegen Thomas Gerner: „Das kotzt mich echt an“

Mehmet Celik, Geschäftsführer des Bezirksligisten FC Roj, findet deutliche Worte. Stein des Anstoßes sind Aussagen von Mengede-Trainer Thomas Gerner in einem RN-Interview.

Der FC Roj befindet sich in einer guten Ausgangslage, um das Ziel Landesliga-Aufstieg bereits in dieser Spielzeit zu erreichen: In der aktuell unterbrochenen Saison rangiert der Nordstadt-Klub drei Punkte hinter Spitzenreiter FC Nordkirchen, hat aber ein Spiel weniger absolviert. Wie allerdings über den Klub gesprochen wird, geht Mehmet Celik, dem Geschäftsführer des Bezirksligisten, gehörig gegen den Strich.

FC Roj will etwas Langfristiges aufbauen

„Wollen nicht so enden wie Mengede“

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.