Sport in Dortmund

Sieben Geschichten inklusive Trainerwechsel in Dortmund und Gesichtsblessur im Handball

Sieben Geschichten aus dem Sport haben wir am Montag aufgeschrieben. Es geht um Spielerwechsel, einen Trainer, der innerhalb Dortmunds den Klub wechselt und einen Abend zum Vergessen.
Freude beim Kirchhörder SC: Ein neuer Trainer ist im Anflug.
Freude beim Kirchhörder SC: Ein neuer Trainer ist im Anflug. © Foltynowicz

Der Kirchhörder SC hat einen neuen Trainer gefunden. Der wechselt innerhalb Dortmunds die Wirkstätte und kommt vom Bezirksligisten TuS Körne. Laut Aussage des Sportlichen Leiters Jörg Mielers bringt der neue Mann alles mit.

Und was macht der TuS Körne nun ohne Trainer? Präsentiert schon den Nachfolger. Aber auch der ist nach der Saison wieder weg, sodass der Bezirksligist weiter auf der Suche ist.

Auf der Suche war auch Türkspor Dortmund: Eine Verstärkung für die Abwehr sollte her. Und die hat der Fußball-Landesligist gefunden: Ein 20 Jahre alter Defensiv-Spezialist wechselt aus der Oberliga zu TSD.

Auch der TuS Bövinghausen hat in der Winterpause die Füße nicht hochgelegt, sondern weiter am Kader geschraubt. Steigt mit den neuen Spielern und der nochmals erhöhten Qualität der Druck für Trainer Sebastian Tyrala? Wir haben nachgefragt.

Im Ligabetrieb zählt die Zweitvertretung des VfR Sölde zu den Top-Teams der Kreisliga A. Die Konkurrenz muss sich in der Rückrunde weiter warm anziehen: Sölde hat sich mit einem Transfer weiter verstärkt.

Einen neuen Mann präsentierte auch der VfR Kirchlinde. Der Tabellenfünfte der Kreisliga A1 begrüßt einen neuen Spieler an Bord, muss zugleich aber auch den Abgang eines Torhüters verkraften: Den zieht es zwei Klassen niedriger in die Kreisliga C.

Das war ein Abend zum Vergessen: Die BVB-Handballerinnen verlieren das Top-Spiel gegen Bietigheim deutlich und müssen nun auch noch auf die verletzte Alina Grijseels verzichten, die sich eine schmerzhafte Blessur im Gesicht abholte.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.