Sport in Dortmund

Sportgeschichten vom Dienstag: TSD-Spieler war bewusstlos, Bezirksligist hat neuen Trainer

Neun Sportgeschichten hat unsere Redaktion am Dienstag veröffentlicht. Mit dabei: Ein Türkspor-Akteur, der kurz bewusstlos war und der neue Trainer eines Dortmunder Bezirksligisten.
Ein Spieler von Türkspor Dortmund war am Sonntag kurzweilig bewusstlos. © Stephan Schütze

Die vergangene Amateurfußball-Spielzeit ist nicht gewertet worden, weil weniger als 50 Prozent der Spiele pro Liga absolviert wurden. In dieser Saison sieht das aber nun schon etwas anders aus: Die ersten Ligen haben die kritische Hürde übersprungen.

Der Fußball-Landesliga-Klub Türkspor Dortmund hat das Derby gegen den Hombrucher SV verloren. Ein Türkspor-Akteur hat sich zweimal in der Halbzeit übergeben und trotzdem weitergespielt.

Ein wichtiger Spieler von Westfalia Wickede hat sich im Meisterschaftsspiel am Sonntag ziemlich übel verletzt und fällt nun lange aus.

Einem Dortmunder Amateurfußballer ist am Sonntag ein wahres Kunststück geglückt. Er traf per Fallrückzieher – in Manier von Stürmerlegende Klaus Fischer.

Ein Dortmunder Bezirksliga-Klub hat einen neuen Trainer verpflichtet. Der hat auch schon mit Michael Skibbe zusammengearbeitet.

Der Hombrucher SV hat am Sonntag Türkspor Dortmund geknackt. Ein Spieler hatte daran einen großen Anteil.

Der Fröndenberger Querdenker Artur Helios stand am Freitag vor dem Amtsgericht Dresden. Dieses hat die Strafe aus dem ersten Strafbefehl im Mai nach oben korrigiert.

Auch wegen zu vieler ungeimpfter Spieler musste eine Dortmunder Fußballmannschaft ihr Liga-Spiel absagen. Das Team hat Glück, erst jetzt in diese Lage zu kommen.

Unsere Reporter haben am Wochenende auch viele Videos von den Sportplätzen mitgebracht. Klickt doch mal rein.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.