Ein junges Talent hat die Westfalen- gegen die Kreisliga getauscht - und Gefallen daran gefunden. © picture alliance / dpa
Fußball

Top-Talent tauscht Westfalen- gegen Kreisliga: „Das ist jetzt der richtige Ort für mich“

Einem Dortmunder Kreisligisten ist zu Saisonbeginn ein Transfercoup gelungen. Ein junges Talent aus der Westfalenliga ist voll eingeschlagen - und hat jetzt sogar verlängert. Warum nur?

Manchmal ist Fortuna der beste Spielerscout. Denn eher durch Zufall hat ein 22-jähriges Talent aus der Westfalenliga den Weg zu einem Dortmunder Traditionsverein gefunden – und mischt seitdem die Kreisliga A auf. Mit acht Treffern führt der Knipser zusammen mit Marvin König (SF Sölderholz) die Torschützenliste an – dabei stand der junge Mann nur in sieben der acht Partien auf dem Rasen. Der junge Mann ist also ein echter Glücksgriff.

Ein „Glücksfall“ für den Verein

Kumpel Camara brachte ihn zum Training mit

Entwicklungspotenzial auch in der Kreisliga

Für den Klub wäre ein Abgang in Ordnung

Über den Autor
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für Lensing Media aufgelaufen – und als Redaktionsassistent Spielpraxis gesammelt. Im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt und im Anschluss als Stammspieler in die Mantel-Redaktion transferiert. 2021 dann das Comeback im Sport, bespielt hauptsächlich den Kreis Unna.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.