Türkspor Dortmund muss einen Abgang verkraften. © Stephan Schuetze
Fußball-Landesliga

Türkspor Dortmund holt noch einen Spieler aus dem Ausland – Kalpakidis hat ihn noch nie gesehen

Türkspor Dortmund hat noch einen Neuzugang geholt - der kommt erneut aus dem Ausland. Der Präsident holt den Spieler, der Sportliche Leiter Dimitrios Kalpakidis hat ihn noch nie gesehen.

Chirotherapeuten werden sanfte, heilende Hände nachgesagt. Sie sind gefragt, wenn Blockierungen vorliegen, Störungen am Haltungs- und Bewegungsapparat. Einer, der sich unter anderem in diesem Bereich verdingt, ist Dr. Akin Kara. In Dortmund ist er – wie allseits bekannt – als Arzt tätig. Und nur nebenbei als Fußballfunktionär. Sein Freizeit-Projekt heißt Türkspor Dortmund.

Türkspor Dortmund holt noch einen Neuzugang

Präsident von Türkspor Dortmund organisiert Verpflichtung

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Schreibt seit 2015. Arbeitet seit 2018 für die Ruhr Nachrichten und ist da vor allem in der Sportredaktion und rund um den BVB unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.