© Archiv
Fußball

Verrücktes Debüt: Ein Keeper verletzt, einer sieht nach wenigen Minuten Rot, einer ist angetrunken

Mit diesem Debüt hatten zwei Spieler des ASC 09 Dortmund am 16. November 2014 nicht gerechnet. Der eine Spieler war sogar schon gestandener ASC-Spieler und kam dennoch zu einer Premiere.

Es war ein verrücktes Oberliga-Debüt, das zwei Spieler des ASC 09 Dortmund an diesem 16. November 2014 gegen den SC Roland-Beckum feierten. Obwohl der eine der beiden bereits ein gestandener Oberliga-Spieler war, betrat er in der 78. Minute völliges Neuland, weil sein Mannschaftskollege, der das andere Debüt feierte, nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung das Spielfeld bereits wieder verlassen musste.

„Richtig unwohl gefühlt“

ASC 09 Dortmund – SC Roland Beckum 1:4 (16.11.2014)

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.