Im Dortmunder Nordosten könnten die Rollen neu verteilt werden. © Stephan Schuetze
Amateurfußball

Wachablösung im Dortmunder Nordosten: Ein Dortmunder Klub auf der Überholspur?

Lange Zeit waren die Rollen im Dortmunder Stadtteil Scharnhorst klar verteilt. Nach vielen Jahren könnte es nach dieser Saison eine Wachablösung geben. Oder kommt sogar alles ganz anders?

Am Buschei schläft ein Riese, am Holzgraben wollen sie sich nicht hinlegen. Um es in einen größeren Rahmen zu packen: In Neu-Scharnhorst soll einiges neu werden, in Alt-Scharnhorst setzen sie auf Alt-Bewährtes, aber auch nicht nur. Zwei Vereine aus einem Vorort befinden sich gerade in einem Prozess.

Alemannia Scharnhorst feiert, FV Scharnhorst verliert

Gibt es eine Wachablösung in Scharnhorst?

Scharnhorster Teams sind sich Verantwortung bewusst

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Dortmunder Jung! Seit 1995 im Dortmunder Sport als Berichterstatter im Einsatz. Wo Bälle rollen oder fliegen, fühlt er sich wohl und entwickelt ein Mitteilungsbedürfnis. Wichtig ist ihm, dass Menschen diese Sportarten betreiben. Und die sind oft spannender als der Spielverlauf.
Zur Autorenseite
Alexander Nähle

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.