Wie geht es im Amateurfußball weiter? © Jens Lukas
Fußball

Westfalenpokal oder Liga? Wenn wir aufsteigen, scheide ich gerne in der ersten Runde aus

Wie geht es mit dem Westfalenpokal weiter? Welchen Einfluss hat er auf den Ligenbetrieb? Der FLVW möchte ihn priorisieren und Ligaspiele unter der Woche spielen lassen. Was sagen die Vereine dazu?

Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball beim Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW), hatte sich zuletzt deutlich geäußert. Sofern die Amateurfußball-Spielzeit fortgesetzt werde, habe der Westfalenpokal zunächst Priorität. Die ersten Runden sollen demnach sonntags nachgeholt werden, normale Ligaspiele dann teilweise unter der Woche. Das hänge damit zusammen, dass bereits am 29. Mai, am Finaltag der Amateure, das Westfalenpokal-Endspiel stattfinden soll. Der Sieger zieht in den DFB-Pokal ein. Doch was sagen die Dortmunder Klubs zu dieser Planung?

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.