An der Spitze des über 10 Meter hohen Baumes
An der Spitze des über 10 Meter hohen Baumes leuchtet ein Stern. © Privat
Weihnachten im Süden

10.000 Lämpchen leuchten am „größten“ Weihnachtsbaum in Dortmund

Der Blick in den Garten im Dortmunder Süden ist nur den Besitzern vergönnt. Versteckt liegt die Glitzerwunderwelt hinter einem Haus. Ein wenig Weihnachtszauber in den schweren Coronazeiten.

Wann es mit der Begeisterung losging, den elterlichen Garten zu schmücken, kann Lutz Lammert nicht so ganz genau sagen. Aber es war früh. „Ich war da noch im Grundschulalter“, sagt der heute 21-Jährige. Aber er hat damals schon das weihnachtliche Schmücken in die Hand genommen – mit ein bisschen Hilfestellung. „Meine Eltern hatten damit nicht viel am Hut“, sagt der ausgebildete Elektriker.

Keine einzelnen Lampen, sondern lange Lichterketten

Nicht nur der Baum ist erleuchtet

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.