Das wohl letzte Foto von der 147 Jahre alten Kastanie: Es ist am 11. Februar 2021 entstanden.
Das wohl letzte Foto von der 147 Jahre alten Kastanie: Es ist am 11. Februar 2021 entstanden. © Jörg Bauerfeld
Natur weicht Neubau

147 Jahre alte Kastanie gefällt: Sie muss den Platz für einen Neubau frei machen

Nicht nur das Gaststättensterben geht weiter im Dortmunder Süden. Vor der „Taube“ in Aplerbeck stand eine uralte Kastanie. Die ist nun weg, weil sie einem Neubau im Weg stand.

Es war ein mächtiger Baum, der an der Ostkirchstraße genau neben dem Eingang der Gaststätte „Zur Taube“ stand. Die großen Äste lieferten im Sommer Schatten für den darunterliegenden Biergarten.

Pächterin der Gaststätte vor vollendete Tatsachen gestellt

Mächtiger Baum mit Erlaubnis der Stadt gefällt

Kein Naturdenkmal und nicht geschützt

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.