Barbara Schrimpf-Haffert konnte eine Woche nicht alle Services ihres Vodafone-Vertrags abrufen. Am meisten hat Schrimpf-Haffert jedoch der Kundenservice geärgert.
Barbara Schrimpf-Haffert konnte eine Woche nicht alle Services ihres Vodafone-Vertrags abrufen. Am meisten hat Schrimpf-Haffert jedoch der Kundenservice geärgert. © Alexandra Wachelau
Vodafone

Ärger um Vodafone-Fernsehpaket: „Ich fühle mich veräppelt“

Eine Vodafone-Kundin hat regelmäßig Probleme mit ihrem Anbieter. Nach einer Vertragsumstellung konnte sie kaum Sender empfangen. Der Kundenservice verstrickte sich in Widersprüche.

Barbara Schrimpf-Haffert hat in der zweiten Januar-Woche einiges an Durchhaltevermögen bewiesen. Seit dem 11. Januar ruft sie mindestens zweimal täglich bei Vodafone an. Die Telefonzeiten hat sie aufgeschrieben: Das längste Telefonat dauerte 41 Minuten, das zweitlängste 40 Minuten.

Problem konnte schließlich schnell gelöst werden

Unternehmen entschuldigt sich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.